Sonntag, 10. August 2014

[Impressionen] Österreich ~ Wien


BAM! Da bin ich wieder! Ich habe mich ja hier länger nicht mehr blicken lassen (jedenfalls für Ferienzeit) und deswegen habe ich vor, das in den letzten zwei Ferienwochen wieder etwas nachzuholen. Ich hatte schon aufkeimendes, schlechtes Gewissen, dass ich euch so lang ohne Erklärung zurück gelassen habe.
Die Zeit verging nur so schnell und auf einmal war ich schon in Österreich und da kam ich auch nicht dazu etwas zu machen. 

Jetzt möchte ich mich aber nicht herausreden, wollte nur Bescheid sagen, warum diese Flaute herrschte.

Ich hatte aber eine wunderschöne Zeit in Österreich, von der ich jetzt ein bisschen erzählen möchte. Die Kategorie nennt sich Impressionen und ist eine Mischung zwischen Bild und Text.

Die ersten drei/vier Tage waren wir in Wien und darüber soll auch mein erster Post zu Impressionen gehen.

Am ersten Tag haben wir einen Altstadtrundgang gemacht, der in unserem Marc O'Polo Reiseführer stand. So haben wir alle ganz tollen Insidertipps gesehen *Stimme vor Sarkasmus trief* Die Altstadt ist zwar sehr schön (vor allen Dingen die Massen an Buchläden :3), aber richtige Insidertipps haben wir nicht ganz so viel entdecken können.
Angefangen hat unser Rundgang beim Stephansdom, den wir auch hochgestiefelt sind. 





Auf unserem Rundgang sind wir auch auf eine Menge Kirchen gestoßen, bei denen mich die meisten wirklich beeindrucken konnten, auch wenn das sonst nicht so mein Fall ist. 



Als wir durch die Gassen Wiens geschlendert sind, haben wir auch ein Nikon/Canon Geschäft entdeckt, dass mannigfaltige Ausgaben alter Fotoapparate hatte. Seht euch mal diese Prachtexemplare an! Am liebsten hätte ich gleich einen mitgenommen, aber ich habe ja meine Canon :)



Danach gingen wir ins Albertina, ein Museum für Grafiken, zum Beispiel von Dürer oder Rubens. 

Am selben Tag waren wir noch in der Österreicheschen Nationalbibliothek, die eine beeindruckende Ansammlung an alten Schinken hatte! Bei sowas geht einem doch das Herz auf, oder? 




Der zweite Tag begann mit Schloss Schönbrunn, dem ganzen Inneren bis zum Schlossgelände und der Strudelshow :D Da das Gelände so groß ist, hat sich das mit den Touris ein Glück etwas verteilt, sonst hätte man sich gegenseitig auf die Füße gelatscht.





Das beanspruchte auch fast den ganzen Tag, trotzdem haben wir es noch geschafft einen Schlenker zum Naschmarkt zu machen, das Kunsthistorische Museum anzuschauen und Abends in einen Heurigen zu gehen.

Am letzten Tag musste natürlich unbedingt noch der Praterplatz besucht werden. Wer es nicht weiß: der Praterplatz ist so etwas wie ein Rummel. Wir sind mit dem Riesenrad gefahren, haben aber sonst eigentlich nichts mitgemacht ^^
Nachmittags wollten meine Eltern unbedingt noch in die Schatzkammer Wiens, die ich persönlich aber nicht ganz so toll fand. 





Bevor es dann in die Steiermark weiterging, habe ich mich noch mit Sandy getroffen. Bloggertreffen ahoi! Es war wieder total toll eine Bloggerin zu treffen und Wiederholungen sind gern gesehen ♥

Das waren meine Impressionen aus Wien und im nächsten Teil erfahrt ihr, wo ich gewandert bin und was ich dort alles gesehen habe. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend! 


Kommentare:

  1. Oh man Lynn, das ist so schön da *-* Würde auch gerne mal außerhalb Deutschland und nächste Woche geht es auch nach Paris, oh Gott bin ich aufgeregt, hihi ^-^
    Aber die Bilder hast du nicht mit deinem Handy aufgenommen oder? Die sind nämlich voll gut von der Qualität her und nimm das bitte nicht als Beleidigung auf <3

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, ist es wirklich *.* Ah, Paris wird bestimmt so toll! Ganz viel Spaß dort, may und erzähl schön viel und mach Bilder :)
      Ha ha, nein meine canon hatte ich immer an Mann - mein Handy könnte da nie mithalten ^_^

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen
  2. Hey Lynn,

    Ich find, du hast da echt schöne Bilder zusammengekriegt ;) Die Österreichische Nationalbibliothek sieht ja wuuunderschön aus! Da wirds zwar nicht wirklich die Bücher geben, die ich so lese :D, aber allein dieses Feeling. Da will ich jetzt auch mal hin ^^ Und das Schloss Schönbrunn ist wirklich ein sehr schönes Bauwerk :)

    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke :) Es war auch sehr beeindruckend in einem Raum mit 70.000 Büchern und ein paar komischen Touristen zu stehen! Haha, da solltest du dir gar nicht mal so sicher sein! Warte ... dich interessiert doch Technik, Philosophie und biblische Geschichte, oder?
      In der Tat, aber unheimlich groß das Gelände :D

      Liebe Grüße,
      Lynn :)

      Löschen

Alle netten Kommentare sind wie wundervolle Bücher.
Ich liebe es sie zu lesen und werde sie in Erinnerung behalten. ♥