Dienstag, 30. April 2013

[Aktion] Blogger schenken Lesefreude, and the winner is...

Hallöchen!:D

Heute darf ich mal die Schuldige sein, die ein Los zieht. Aber davor möchte ich mich noch bei euch bedanken, dass ihr so zahlreich teilgenommen habt. Insgesamt haben 39 Leutchens von euch mitgemacht, aber leider muss ich 38 von euch sagen, dass ihr nicht gewonnen habt.:( 
Doch es gibt ja immer einen glücklichen Gewinner und um euch nicht noch länger auf die Folter zu spannen, komme ich auch gleich zur Auslosung.

Als erstes habe ich eure Namen also auf kleine Zettelchen geschrieben und sie dann jeweils zusammengefaltet. Da war ich wirklich erstaunt, dass ich mehr Papier gebraucht habe, als ich eingeplant hatte.;)


Naja. Dann habe ich sie alle in eine schöne Schüssel gemacht und geschüttelt. Das Schütteln hat mir dann so viel Spaß gemacht, dass es gleich so viele Fotos geworden sind.;)


AND THE WINNER IS ...


Sonntag, 28. April 2013

[Aktion] Das Blogger-Hörbuch

Hey Leute,

ich habe mich ja bei einer Aktion angemeldet die heißt "Das Blogger-Hörbuch". Dort wird ein Buch als Hörbuch umgewandelt, gelesen von Bloggern. Wir lesen also aus "Rubinrot" und ich habe meinen Teil jetzt in diesem Video. Für mehr Infos was die Aktion angeht >>hier<<. Da die beiden Bloggerinnen creamcup und schokokeksii die die Idee für das Bloggerhörbuch hatten, gebeten haben das Video in einem Post oder bei Youtube hochzuladen, konnte ich das nach langem probieren auch hinbekommen.
Ich erwarte jetzt nicht, dass ihr euch das Video von vorn bis hinten anhört, aber wenn das Endprodukt fertig ist, wäre es doch toll mal reinzuhören. Ich könnte euch auch noch einmal informieren, wann das ist und euch dann einen Link geben. Aber das dauert noch ein Weilchen...denke ich.
Ich hoffe, es ist nicht schlimm, wenn ich mich öfters einmal verhaspelt habe und leider ist das Video oder die Aufnahme von der Qualität nicht so super geworden.:| Manchmal ist es ein bisschen schwer zu verstehen oder man hört richtig deutlich, dass ich versucht habe deutlich zu sprechen. Aber ich bin froh, das es überhaupt noch geklappt hat. Das Video wollte nämlich erst beim dritten Versuch in den Post mit rein. 

Okay, dieser Post ist zwar ein wenig trocken, aber was soll ich machen.




video

Samstag, 27. April 2013

[Tag] Eine Schnitzeljagd durch mein Bücherregal

 Hey!:D

Ich wurde getaggt!!! Und diese Ehre habe ich ma ra und Fina zu verdanken. An dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön.*-* Ich freue mich wirklich sehr doll darüber.:)
Dann lasst die Schnitzeljagd beginnen und bitte verzeiht mir, wenn ich nicht bei jedem Stichpunkt ein Foto habe, weil ich zu faul war, alles zu fotografieren und es schon bei diesen Fotos sehr lange gedauert hat.

  • Ein Autor oder ein Buchtitel in dem der Buchstabe Z vorkommt
"Zeitenzauber" von Eva Völler. Das hat sogar zwei Z.:D

 
  • Ein Klassiker
So viele Klassiker habe ich nicht im Bücherregal zu stehen, deswegen muss mal wieder "Der Schimmelreiter" herhalten. Leider sieht er nicht mehr ganz so toll aus, was aber daran liegt, dass ich ihn immer so oft im Rucksack hatte und der ist wahrlich kein Bücherregal.:/ Es hat mir auch immer das Herz gebrochen, als ich ein weiteres Makel gesehen habe.;) Um euch also keinen Augenkrebs zu bescheren, lasse ich das Foto lieber weg.;)
  • ein Buch mit einem Schlüssel auf dem Cover 
Also da brache ich nicht lange überlegen. "Der verbotene Schlüssel" von Ralf Isau. Einfach ein tolles Cover...*-*


  • Etwas im Regal, das kein Buch ist
 
 Das ist mein kleiner Drache, der meinen Büchern gesellschaft leistet.;)
Leider ist er schon öfters runtergefallen (weshalb er auch in der Mitte durchgebrochen ist), aber er sieht immer noch toll aus.:)


  •  Das älteste Buch im Regal
 Das Buch habe ich noch von meiner Mutter. Leider habe ich es noch nicht geschafft zu Ende zu lesen.:|


  • Ein Buch mit einem Mädchen auf dem Cover
Da musste ich lange überlegen, welches Buch ich nehme, weil es soo viele schöne Cover mit Mädchen darauf gibt. Letztendlich habe ich mich für eines der schönsten entschieden, die ich habe. "Die Insel der besonderen Kinder" von Ransom Riggs. Ist das Cover nicht toll? *-*

 
  • Ein Buch, in dem ein Tier vorkommt
Da fällt mir als allererstes die "Shiver-Trilogie" von Maggie Stiefvater ein. In den drei Büchern geht es ja immer wieder um Wölfe und die Geschichte ist echt schön geschrieben.:D
 


  • Ein Buch mit einem männlichen Protagonisten
Hier nehme ich ein Buch, dass der erste Band einer Reihe ist, ich aber noch nicht gelesen habe. "Magyk".
 
  • Ein Buch nur mit Schrift auf dem Cover
Also direkt kann ich jetzt nicht behaupten, dass ich ein Buch mit nur Schrift habe, aber ich habe noch eins gefunden, bei dem sehr viel Schrift drauf ist. "Pandemonium" von Lauren Oliver.
 
  • Ein Buch mit Illustrationen
Ich habe eigentlich gar keine Bücher, in denen Illustrationen drin sind, weil ich es nicht besonders mag, wenn die Figuren durch Zeichnungen vorgegeben sind. Trotzdem habe ich "Tintenherz" von Cornelia Funke gefunden.
  • Ein Buch mit goldener Schrift
Da hätte ich eigentlich jedes Buch aus der Reihe von Michael Scott nehmen können, weil die Schrift überall golden ist.
  • Ein Tagebuch (echt oder fiktional)
Ein Tagebuch habe ich leider nicht in meinem Schränkchen. 
  • Ein Buch eines Autors mit einem häufigen Namen (wie z.B. Schmidt)
Da habe ich sogar ein Buch gefunden, mit dem Beispielnamen.;) Nämlich "Schlehenherz" von Heike Eva Schmidt.:D


  • Ein Buch mit einem Close-Up auf dem Cover
Ich musste erst einmal nachsehen, was das ist...;) So richtig habe ich kein Close-Up auf einem Cover, aber ich habe vergrößerte Schmetterlinge gefunden. Das ist ja schon mal was.;)

  • Ein Buch in deinem Regal, das in der frühesten Zeit spielt
 Also das Buch, das in meinem Regal steht und am frühesten spielt ist "Die Masken des Morpheus" von Ralf Isau. Das Buch spielt ja so im 18. Jahrhundert.
  • Ein Hardcover ohne Schutzumschlag
Da habe ich sage und staune sogar zwei Bücher gefunden. Das hätte ich niemals gedacht! Eins davon ist "Amerika liegt im Osten" wieder von Heike Eva Schmidt.

 
  • Ein türkises Buch
Ich muss zugeben, dass ich eigentlich gar keine türkisen Bücher habe. Dann bin ich aber doch noch auf eins gestoßen.;)
"Göttlich verloren" von Josephine Angelini. 
  • Ein Buch mit Sternen auf dem Cover
Passender Weise habe ich "Sternensturm" von Kim Winter.;) Da sind nicht nur Sterne zu sehen, sondern auch gleich noch ein Planet in Herzchenform.:D
 
  • Kein Jugendbuch
Ich glaube zu dieser Rubrik kann ich "Der Übergang" von Justin Cronin einordnen. Zwar habe ich als Jugendliche das Buch schon gelesen, aber ich glaube nicht dass es so für das Alter gedacht ist, weil es an manchen Stellen ein bisschen brutal ist. Trotzdem bitte lest das Buch. (>>hier<< meine Rezi, falls ihr meine ausführliche Meinung hören wollt.;))

So und lasst mich überlegen wen ich tagge...

chrissi
thebookmonster
lyrica
Fina

Ich werde euch entweder heute oder morgen noch kontaktieren und euch Bescheid geben.:) Ich hoffe, ihr wollt mitmachen und dass ihr noch nicht getaggt wurdet.

 

Dienstag, 23. April 2013

[Aktion] Blogger schenken Lesefreude und einen schönen, wundervollen Welttag des Buches!:D

Hallo lieber Leser dieses Posts!;)

Einen Post von mir? Mitten in der Woche? Nein, ich habe kein Schulausfall und o
der Ferien oder bin krank. Die Schuld gilt ganz allein einen Tag, der viel zu wenig beachtet wird und eigentlich längst ein Feiertag sein sollte. Die Rede ist natürlich von dem Welttag des Buches und der ist fast wichtiger als die Schule!;)
Da musste ich mir Zeit nehmen.

Um also diesen wundervollen Tag zu feiern mache ich bei der Aktion “Blogger schenken Lesefreude“ mit.
Manche von euch haben beatimmt schon von dieser Aktion gehört oder macht sogar selbst mit. Und damit ihr nicht so lange hier herumlesen müsst und ich mein Dashbord vor einem Zusammenbruch schützen kann, habe ich den Post schon so früh veröffentlicht.;)
 

Ich habe mich also für ein ganz besonderes Buch entschieden. Ihr wisst ja, wie ich von den Jugenbücher die Ralf Isau geschriebn hat, schwärme. Und das erste Buch, dass ich von ihm gelesen habe und das mich zu einem Fan gemacht hat, war "Der verbotene Schlüssel". Ein wirklich tolles Buch und deshalb möchte ich es euch zum Welttag des Buches schenken!:D
Also schreibt eure Finger wund und hämmert in die Kommis, was das beste Buch ist, dass ihr jemals gelesen habt! Damit seid ihr in Verlosung. 
Ach! Die Angaben fehlen ja noch. Also ihr könnt von heute (23.04.2013) bis zum 29.04.2013 ihr ein Kommentar hinterlassen. Danach werde ich auslosen.
Und das hätte ich fast vergessen. Bitte schreibt in den Kommentar eure E-mail Adresse, dass ich euch benachrichtigen kann, falls ihr gewonnen habt! 

Ran an die Tasten!!!:D

Samstag, 20. April 2013

[Rezension] Der Übergang, Justin Cronin

 Autor: Justin Cronin
Titel: Der Übergang
Reihe: Passage - Trilogie
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 1024 Seiten
Empfohlenes Alter: Ab 14 Jahre
Preis: 22,95€
Erscheinugsdatum: 9. August 2010
ISBN: 978-3-442-31170-5

Kaufen? Hier!


 Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte. (Quelle: goldmann)

Sonntag, 14. April 2013

[Fotospecial] Winter 12/13

Hallo liebe Leutchens!:D

Ich hoffe ihr hattet genauso schönes Wetter wie ich hier und dass ihr es ausgenutzt habt oder noch ausnutzt. Wir hatten ungefähr siebzehn Grad und haben trotzdem am Lagerfeuer gesessen.;) Naja, es gab Knüppelkuchen/Stockbrot und es hat toll geschmeckt!:D

Jaahahaaa...das Fotospecial ist dran. Jetzt ist es so weit!:) Meine Freundin hat schon so oft gefragt, wann ich es endlich poste, weil sie es auch noch nicht kennt und ich hoffe, dass das Wetter nicht mehr umschwenkt und wir einen Kälteeinbruch bekommen. Um uns also so schnell wie möglich vom Winter zu trennen poste ich es heute.

Samstag, 13. April 2013

[Aktion] Libressio - Mein Buchgeständnis #1

Hey Leute,

ich war mal wieder ein bisschen im Netz stöbern und habe eine tolle Aktion gefunden bei der ich mich gleich mal gemeldet habe und mitmachen werde. Sie wurde von Simone ins Leben gerufen und heißt "Libressio - Mein Buchgeständnis" für weitere Informationen und falls ihr auch mitmachen wollt einfach >>hier<< klicken und anmelden.:D

Kommen wir also zum ersten Buchgeständnis:

Dieses Buch ist schuld an meiner Lesesucht!

Okay. Früher habe ich am liebsten vorgelesen bekommen und fand es immer toll Geschichten zu hören. Doch selber konnte ich mich nicht so richtig motivieren. Zwar habe ich immer versucht ein Buch zu lesen, habe es aber immer nicht bis zum Ende geschafft. Die Geschichten waren an sich wirklich ganz schön zum Beispiel "Madita" von Astrid Lindgreen, aber irgendwie habe ich das nie geschafft. Ich habe auch keine Ahnung warum...;)
Mein erstes Buch, das ich alleine durchgelesen habe war - daran werde ich mich bestimmt noch mein ganzes Leben erinnern - "Eva & Adam - Schummelei und kalte Füße". Ich glaube da war ich so um die zehn Jahre alt und ich fand das Gefühl endlich mal ein Buch alleine ausgelesen zu haben unbeschreiblich toll, weshalb ich es gleich noch einmal probieren wollte.;) Danach kamen dann die Bücher von Harry Potter (obwohl ich zugeben muss, dass ich bis jetzt nur zum fünften Teil gekommen bin) und die Geschichten von der Reihe "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel" die ich verschlungen habe und die Folgebände immer heiß ersehnt habe. Ich freue mich schon jetzt endlich die letzten zwei Bände zu lesen!!!:D Als ich den ersten Band im Buchladen gesehen habe, hatte mich das Cover von Anfang an in seinen Bann gezogen und als ich reingelesen habe, musste ich das Buch einfach mitnehmen.
Dann kamen all die anderen Bücher und ich habe bis jetzt eigentlich nur gute Erfahrungen in den Genres die ich lese gemacht. 



Das war mein erstes Buchgeständnis und ich hoffe euch hat es Spaß gemacht, so etwas zu lesen.;) Ich denke, dass ich in ein paar Tagen "Der Übergang" geschafft habe, sodass ich euch endlich (!) meine Meinung zu dem Buch sagen kann. Da freue ich mich schon drauf.:D
Doch bis dahin wünsche euch ein warmes, SommerFrühlingswetter.;)

Sonntag, 7. April 2013

[Faselpost] Verfilmungen ja oder nein?

Hallo Leutchens!:D

Ich habe mir gestern die Verfilmung zu "Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele" angesehen und dachte mir, dass ich das Thema der Verfilmungen ansprechen könnte. Das Thema löst ja bei uns - den Bloggern und Nichtbloggern - heiße Disskusionen aus. Sollte ein Buch verfilmt werden oder nicht?
Das Problem liegt eigentlich dabei, dass die Produzenten in Hollywood und auf der ganzen Welt keine Ahnung mehr haben, was für Filme sie drehen sollen und knüpfen sich deshalb die Bestseller der Jugendbücher vor. Dabei ist es natürlich schön für den Autor, dass noch mehr Leute von seinen Büchern/Buch erfährt, aber es ist natürlich auch oft ein Risiko ein Film zu drehen, wenn er den Leuten nicht gefällt.
Sollte man noch etwas zum Film dazu erfinden oder hält man sich doch besser an das Buch? Macht man den Film mit viel Animationen und Green-/Bluescreen oder bleibt man eher im natürlichen? Was nimmt man mit in den Film und was lässt man weg? Das sind einige der Fragen, die sich die Drehbuchautoren stellen, um uns einen tollen Film zu servieren. Dabei kann oft - nicht immer, aber oft - der Autor/in mitsprechen. Was passt mehr zum Film, um ihn mit dem Buch zu verbinden?

Freitag, 5. April 2013

[Neuzugänge] Ein heiß ersehnter Neuzugang, der mich wahnsinnig glücklich macht:D

Hallo liebe Leser!:D

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll!!! Ich glaube ihr merkt schon wie aufgeregt ich bin und ich will euch und mich nicht länger auf die Folter spannen. Ich habe einen wahnsinnig tollen Neuzugang, auf den ich gefühlte Jahre gewartet habe, obwohl es nicht mehr als eineinhalb Wochen gewesen sein kann. Manchmal kann sich die Zeit aber auch wie Honig ziehen... *kopfschüttel*

Donnerstag, 4. April 2013

[Rezension] Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick, Jennifer Smith



Autor: Jennifer Smith
9783551582737.tifTitel: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick
Reihe: ---
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 224 Seiten
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahre
Preis: 16,90€
Erscheinungsdatum: März 2012
ISBN: 978-3-551-58273-7

Kaufen? Hier!
Das "Besetzt"-Licht leuchtet über beiden Toilettentüren, also bleiben Hadley und Oliver an der engen Stelle vor den Türen stehen. Sie stehen so dicht beieinander, dass sie den Stoff seines Hemdes riechen kann und den Whiskeyduft seines Atems; nicht so dicht, dass sie sich tatsächlich berühren, aber die Härchen an seinem Arm kitzeln sie, und wieder packt sie das plötzliche Verlangen, nach seiner Hand zu greifen. Sie hebt das Kinn und merkt, dass er sie mit dem gleichen Ausdruck anschaut wie vorhin, als sie an seiner Schulter aufgewacht ist. Keiner von beiden rührt sich, keiner spricht; sie stehen einfach im Dunkeln und schauen einander an, während die Triebwerke unter ihren Füßen brummen... 


[Rezension] Die Masken des Morpheus, Ralf Isau

Autor: Ralf Isau
Titel: Die Masken des Morpheus
Reihe: ---
Verlag: cbj Kinder- und Jugenbücher
Seitenanzahl: 544 Seiten
Empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Preis: 17,99€
Erscheinungsdatum: 18. März 2013
ISBN: 978-3-570-13835-9

Kaufen? Hier!



London, spätes 18. Jahrhundert. Der 17-jährige Arian Pratt feiert Triumphe als Akrobat und Bauchredner beim berühmtesten zirkus Europas. Als ein gewisser Mr M. auftaucht und unbequeme Fragen stellt, holt Arian seine bewegte Vergangenheit ein. Scheinbar zufällig berühren sich die beiden - und tauschen dabei ihre Körper. Arian steckt nun im Leib des alten Mannes, während dieser in seiner Gestalt flieht. Doch Mr M. hat sich den mächtigsten Verbrecher Londons zum Todfeind gemacht. Arian könnte die Taten eines anderen büßen müssen, da er nun in dessen Körper steckt. So beginnt eine abenteuerliche Hatz, in der er zugleich Jäger und Gejagter ist. Dann findet er im Nebel der Themsestadt die schöne Mira. Sie ist ebenfalls eine Swapperin, kann also mit anderen Lebewesen den Körper tauschen. Diese Gabe ist es, die auch in Arian schlummert, und durch Mira lernt er, damit umzugehen. Gemeinsam machen sie sich auf die Jagd nach dem Seelendieb, der ein dunkles Geheimnis hütet. Ihr Gegner trägt viele Masken. Man sagt, er heiße Morpheus...

Dienstag, 2. April 2013

[Neuzugänge] Neue Bücher rund um Ostern

Halloo!

Endlich ist es auch bei mir so weit und ich poste meine Neuzugänge, die zu Ostern eingetrudelt sind. Ich habe schon bei vielen Blogs gesehen, wie sie ihre Neuzugänge präsentiert haben und nun bin ich auch schon an der Reihe. Ihr kennt es ja schon, dass ich der Nachzügler bin.;)
Auf diese Neuzugänge habe ich mich schon unheimlich gefreut, weil sie schon sooo lange auf meiner Wunschliste standen. Da hätten wir einmal die letzten zwei Bände der Reihe "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel", Band 5 "Der schwarze Hexenmeister" und Band 6 "Die silberne Magierin".
Und "Der Übergang" von Justin Cronin. Ich liebe das Buch jetzt schon, obwohl ich erst so ungefähr auf Seite hundert bin.:D
Viele von euch dürften - wenn ihnen der Name bekannt vorkommt, es aber es nicht zuzuordnen können - der zweite Teil bekannt vorkommen, für den jetzt fleißig Werbung gemacht wird. Er heißt "Die Zwölf" und sieht >>so<< aus.
Und hier meine Neuzugänge insgesamt und im Regal stehend:



Zu der Reihe von Michael Scott muss ich noch etwas sagen: "Der unsterbliche Alchemyst" - der erste Band der Reihe - war auch mein erstes Buch im Genre Fantasy, dass ich gelesen und geliebt habe. Seitdem verfolge ich die Abenteuer von Sophie und Josh und bin gespannt wie diese tolle Reihe endet.
Den Übergang habe ich mir schon weiß ich wie lange gewünscht und eeendlich habe ich ihn. Das Cover ist doch zum heulen schön, oder?

Und da es seit der Buchmesse schon wieder so unordentlich in meinem Bücherregal aussah, musste ich gleich noch einmal alles umstellen. Deshalb steht jetzt auch Dark Canopy daneben. Das silberne Buch, das ihr da noch erkennen könnt ist der fünfte Band in Englisch. Ich habe mich erst daran probiert, aber dann doch sein gelassen, weil es mir zu lang gedauert hat und ich das anstrengend fand. Obwohl ich nicht einmal soo eine Niete in Englisch bin.

Ich habe noch ein schönes Cover entdeckt und ich muss es euch gleich noch zeigen. Es ist eine deutsche Erstausgabe die vom Englischen übersetzt wurde und seht euch das Cover an:

Ist das nicht unglaublich? Und der lest euch mal den Inhalt durch! *klick*
Klingt doch unheimlich spannend, oder? 








 Ich hoffe ihr hattet schöne Ostern und noch schönere Neuzugänge.;)




Montag, 1. April 2013

[Monatsrückblick] Was für ein heikler Monat...

Hey Leute,

dieser Monat war nicht so erfolgreich wie ich es mir gewünscht habe. Ich habe nur (!) drei Bücher gelesen und dank der Buchmesse und jetzt Ostern habe ich einfach einen schrecklich hohen SUB. Ich weiß, dass sich jetzt manche fragen werden was ich will, weil mein SUB bis jetzt nur aus 14 Büchern besteht...ich bin eigentlich nicht so der Sammler und bevor ich meinen Blog hatte, besaß ich gar keinen SUB! Kaum vorzustellen, oder?
Fragt mich nicht wie ich das geschafft habe.;)
Also hier ist die Statistik:

Gelesen:
"Vom Mondlicht berührt", Amy Plum
"Bis(s) einer weint", Frau Meier
"Die Masken des Morpheus", Ralf Isau

Davon rezensiert:
"Vom Mondlicht berührt", 5 von 5 Monden
"Bis(s) einer weint", 4 1/2 von 5 Monden

gelesene Seiten: 1166 Seiten
Insegesamt: 3 Bücher gelesen

Ich habe mal kurz meine Wunschliste und meinen SUB aufgeschrieben, um mir einen kleinen Überblick zu verschaffen was noch alles ansteht.
Nicht wundern dass mein SUB so kurz ist. Ich habe jetzt mal nur die Bücher aufgeschrieben, bei denen ich wirklich glaube, dass ich sie in nächster Zeit lese. Auch mein Wunschzettel hält sich ein Glück noch in Grenzen.














 









Ach, und bevor ich es vergesse: Ich habe ein tolles Lesezeichen gebastelt. Durch Sandra mit >>diesem<< Post bin ich darauf aufmerksam geworden und habe eins gleich mal gebastelt. Und so sieht mein kleines Monster aus:

 



Niedlich oder?

 









So...wer so sagt, hat noch Reserven ich glaube nicht, dass ich es heute noch schaffe euch meine Neuzugänge zu zeigen, aber ich hole das so schnell wie möglich nach.