Donnerstag, 25. September 2014

[The reader's pleasant room] Inside ~ Mannigfaltige Sitzmöglichkeiten


Endlich gibt es wieder mal einen Post von meiner neuen Reihe! Bis jetzt kam sie ja ziemlich gut an (so hatte ich jedenfalls das Gefühl) und ich hoffe euch gefällt auch dieser Post!
Heute gibt es viele verschiedene Sitzmöglichkeiten zu beschauen. Natürlich ist das einer der wichtigsten Punkte beim Lesen, denn wenn man auf dem Boden liest tut einem der Hintern ja schon nach zehn Minuten weh. Liest man länger an einem gemütlichen Platz, so wird der nach ein paar Stunden zwar auch langsam unbequem (egal, in welcher Position!), aber man hält es definitiv länger aus!
Wer sich gerade fragt, was diese Reihe überhaupt ist, kann noch mal die ersten zwei Teile anschauen:
(im Ersten ist auch erklärt, worum es hier geht)


#1 [The reader's pleasant room] Outside ~ Gartenplätze
#2 [The reader's pleasant room] Inside ~ Fensterplätze



Meine Favouriten sind, glaube ich, die Hängematte/liege in weiß auf dem Dachboden und der weiß/blaue Sessel! Sessel mag ich sowieso gern, obwohl ich noch keinen Besitze, aber sie sehen so gemütlich aus. Sonst lese ich entweder auf der Couch, am Tisch oder auf meinem Bett :)
Habt ihr ein Lieblingsplatz beim Lesen? Wo lest ihr so? In der Badewanne, unterm Schreibtisch oder doch lieber im Schrank? Oder ihr lasst mich wissen welcher Leseplatz euch von den Bildern am meisten gefällt c:

Ihr könnt übrigens auch mal bei der Fotogalerie vorbeischauen - die Seite habe ich letztens aktualisiert wie auch erneuert und finde sie jetzt richtig gelungen! Zwar entschuldigt die Qualität der ersten Posts, aber man sieht auch wie sich alles von Anfang bis jetzt entwickelt hat :D
Ich würde mich sehr über Feedback freuen!

Noch einen schönen Abend ♥


Alle Bilder sind von weheartit und Bookshelf Porn.

Kommentare:

  1. Wie schön! Ich nehme alle Möglichkeiten, danke!;D
    Ich lese eigentlich nur noch im Bett, da kann man sich am besten drehen und wenden und gemütliche Stühle oder gar Sessel besitze ich leider nicht. Aber ich möchte irgendwann unbedingt einen Ohrensessel haben. Die sehen toll aus (vor allem vor einer Bücherwand;) und sind bequem.

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bedien dich :D
      Sessel haben wir auch keine, aber wohin mit so einem riesen Ding? Da muss man dann leider wie du auf das Bett ausweichen oder auf die Couch. Für Ohrensessel schwärme ich auch schon lange und als Bücherwurm ist das natürlich ein Muss :D

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen
  2. Das sieht ja alles traumhaft schön aus! Ich lese für gewöhnlich im Bett, manchmal auch auf meinem kleinen 'Lesesessel', aber der wird auf Dauer dann doch immer etwas unbequem. Ich hätte später unglaublich gerne eine Fensterbank und/oder eine Chaiselounge und/oder einen riesig gemütlichen Ohrensessel zum Lesen. Aber so eine Hängematte sieht definitiv auch nicht schlecht aus....:D
    Liebste Grüße und ein erholsames Wochenende dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig komisch, das selbst die gemütlichsten Ecken manchmal unbequem werden, nicht wahr? Jaaa, Festerbänke haben auch das gewisse Etwas, vor allen Dingen Natur oder Stadt + im Warmen sitzen = perfekt c:
      Dir auch noch ein schönes Wochenende! ♥

      Löschen
  3. Oh man ich liiiebe Hängematte, aber finds auf denen mega ungemütlich zu Lesen :D Ich hätte lieber so eine meeega coole Ecke wie auf dem vorletzten Bild, sowas in der Wand eingelassen find ich total super und es spart auch noch Platz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um ehrlich zu sein habe ich das selbst noch nie ausprobiert, aber Hängematten sehen eigentlich immer ziemlich bequem aus :D
      Platzsparend ist es natürlich mega, aber dann müsste man vielleicht noch eine Lampe irgendwo anbringen, sonst könnte das etwas dunkel werden :D Es wäre aber auch eine geniale Idee für ein Bett!

      Löschen
  4. Ehrlich gesagt lese ich am liebsten, wenn ich mich irgendwo hinfläzen kann, also ziemlich in der Horizontalen, am besten auf einem Sofa. Deshalb kann ich abends auch nicht gut lesen, da schlaf ich dann immer ein :D Ich wüsste daher gar nicht, ob so ein richtiger LeseSESSEL wirklich was für mich wäre. Aber zu diesem hängenden Bett im Zimmer würde ich natürlich nicht Nein sagen ;) Und sowas wie am 2. und 4. Bild von unten find ich allein optisch auch so ein süßer Hingucker - so eine versteckte Leseecke, zauberhaft! Auch wenn ich eher der Tageslicht-Typ bin :D

    Alles Liebe, ich hoffe du hast mich noch nicht vergessen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, Abends ist der Entspannungspegel eh am höchsten und dann passiert es mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass man mal abtaucht und sich von innen anschaut xD
      Sessel mit so einem tollen Bezug machen sich als kleines Wohnungsaccessoire bestimmt super gut!
      Mich erinnert die Leseecke unter dem Regal gerade an das Harry-Potter-Upgrade Bild xD Haha, das war aber auch gut! :D

      Liebe Grüße,
      Lynn

      PS: Natürlich habe ich nicht vergessen! 0.0 (Was ist das denn für ein Vorwurf, bitteschön? ;))

      Löschen

Alle netten Kommentare sind wie wundervolle Bücher.
Ich liebe es sie zu lesen und werde sie in Erinnerung behalten. ♥