Dienstag, 8. Juli 2014

[Rezension] Linna singt, Bettina Belitz








Autor: Bettina Belitz
Titel: Linna singt
Reihe: ---
Verlag: script5
Seitenanzahl: 512 Seiten
Preis: 18,95 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Erscheinungsdatum: 10. September 2012
ISBN: 978-3-8390-0139-4
9781442421806
Kaufen? Hier!




Fünf Jahre Funkstille und kein Wort hat Linna seitdem mit ihren Freunden gewechselt. Doch dann kommt eine Einladung, um die Band Linna singt, die sie früher zusammen hatten, wieder aufleben zu lassen.
Ohne wirklich zu wissen, warum, nimmt Linna das Angebot an und fährt zum Treffpunkt. Schnell merkt sie jedoch, dass sie diese Personen kaum mehr kennt. Was ist aus ihnen geworden? Und vor allen Dingen: Was war wirklich der Grund für das erneute Zusammentreffen?


Waren die immer hier?


Linna singt hat mich überrascht. Positiv wirklich überrascht. Das Buch schien mir zu dick für das Thema und ich habe mit einem zähen Roman gerechnet, der mir bald langweilig werden wird. Genau das Gegenteil erwartete mich aber.

Draw your swords ~ Angus & Julia Stone
   
Ich wurde mit einem aufkommendem Psychospiel überrascht, dass jeden der Charaktere bis an seine Grenzen bringt und mich auch sehr mitgenommen hat. 
Fünf Freunde, die nach fünf Jahren nichts mehr von sich wissen. Wem vertraut man dann am meisten? Wem kann man sich öffnen, wenn alles so kompliziert und verwirrend ist, dass man eine Person braucht mit der man reden kann? 
Linna singt ist eine Geschichte über Hoffnung, Freundschaft, Verrat, Enttäuschungen, Zusammenhalt, Wahrheit und Lügen, die mich nicht sehr schnell wieder losgelassen hat.

                    >> Das Herz vergisst nicht.<<

Dabei spielen die lebensnahen Charaktere eine sehr wichtige Rolle. Charaktereigenschaften wurden nicht von einem auf den anderen kopiert - jeder wies seine Eigenarten auf, die sich nach und nach im Buch aufdecken und den Leser nicht nur einmal überraschen.

Linna ist die Protagonistin der ganzen Geschichte und Bettina Belitz hat es geschafft, Linnas viele Eindrücke und Gefühle koordiniert zu beschreiben, sodass ich als Leser keine Probleme hatte ihr zu folgen und nichts in einem wirren Haufen von Gefühlen unterging.
Allerdings hatte ich auch vereinzelt mit ein paar Momenten zu tun, bei dem mir aber nicht nur ein bestimmter Charakter einen zu nervigen Ton anschlug. Dies war zum Beispiel Linna, als sie fast die ganze Zeit Maggie im Verdacht hatte und das wurde an manchen Punkten ein bisschen viel. Maggie konnte an manchen Stellen aber auch auf den Nerven rumtrampeln, wenn sie sich von nichts überzeugen ließ. Es war aber im Grunde kein großes Problem. 

Am Ende fand ich wirklich sehr gut, dass es Überraschungen bereit hielt, obwohl man schon alles vermutet und jeden verdächtigt zu haben scheint und jetzt mit keiner dramatischen Auflösung rechnet. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Bettina Belitz nicht alles auf einen Schlag aufgelöst hat. 
Ich finde es aber ganz und gar nicht in Ordnung, wie die Geschichte mit Linna und Falk ausgeht! Ich dachte wirklich es fehlen Seiten!!! Wie kann Linna einfach nach Australien fliegen, hinter ihm stehen und dann nichts sagen?! Das finde ich immer noch ziemlich gemein, die Leser mit so einem Ende zurück zu lassen :D


Mein erstes Buch von Bettina Belitz und ganz klar: ein sehr Gutes! Ganz ohne Klischees konnte sie mir mit ihrer packenden Story, wie auch den glaubwürdigen Charakteren ein tolles Lesevergnügen bereiten!


 4 1/2 von 5 Monden

Kommentare:

  1. Yeah, dir hat es gefallen! :) Dann sollte ich es jetzt auch endlich mal von meinem SuB befreien. Ich bin ja eh schon ein Fan von Bettina Belitz Schreibstil und dieses Psychospiel ist bestimmt sehr spannend. Bin auf jeden Fall sehr gespannt :D Ich musste mich allerdings beherschen, um nicht deine Spoiler zu lesen. Ich bin viel zu neugierig^^ Oh und tolles Lied, hat das was mit dem Buch zu tun?

    Alles Liebe,
    Filo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! ^_^
      Das ist wirklich sehr spannend und bis ganz zum Schluss! Hahaha dummerweise habe ich auch noch so viele spoiler geschrieben xD Aber das hältst du auch noch durch. Dann hast du wenigstens noch einen Ansporn das Buch nicht länger verrotten zu lassen :D
      Mhm ... ja, das könnte sein ... ^^

      Liebe Grüße,
      Lynn <3

      Löschen
    2. Singt Linna das Lied vielleicht mal?^^

      Löschen
    3. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber am Ende spielt das Lied noch eine Rolle ^^

      Löschen
    4. Grrr, ich wusste das du das sagen würdest^^

      Löschen
    5. omg ist das gruselig ... du kennst mich halt schon zu gut :D

      Löschen

Alle netten Kommentare sind wie wundervolle Bücher.
Ich liebe es sie zu lesen und werde sie in Erinnerung behalten. ♥