Samstag, 26. Oktober 2013

[Rezension] Angelfall, Susan Ee



Penryn and the End of Days 01. Angelfall
 
Autor: Susan Ee 
Titel: Angelfall 
Reihe: Penryn and the End of Days
Verlag: Hanser
Seitenanzahl: 272 Seiten
Preis: 7,70 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Erscheinungsdatum: 04.07.2013
ISBN: 978-1-444-77851-9
Kaufen? Hier!
Leseprobe (DE)




Klappentext  
It's been six weeks since the angels of the apocalypse destroyed the world as we know it. Only pockets of humanity remain.
Savage street gangs rule the day while fear and superstition rule the night.
When angels fly away with a helpless girl, her seventeen-year-old sister Penryn will do anything to get her back.
Including making a deal with the enemy.


Inhalt 
Die Engel haben die Welt zerstört und Penryn versucht mit ihrer Schwester und ihrer Mutter diese Zeit zu durchstehen und die Engeln so weit wie möglich zu meiden. Doch als Paige entführt und sie von ihrer Mutter getrennt wird, muss sie sich mit einem Engel zusammenschließen, damit sie überhaupt eine Chance hat ihre kleine Schwester wiederzusehen und zu befreien. 
Und je länger sie mit Raffe unterwegs ist, scheint sich langsam ein wahres Bild über Engel zu ergeben. 


Erster Satz
Ironically, since the attacks, the sunsets have been glorious. 


Cover & Titel
Das Cover ist so hübsch und tausend Mal schöner, als die deutsche Ausgabe. Die Engelsflügel stellen meiner Meinung nach Raffes dar, da er ja seine eine Zeit lang nicht mehr hatte und werden sehr schön durch die Glitzer-goldene Farbe in Szene gesetzt. 
Der Titel passt auch sehr gut, da es ja erst sechs Wochen her ist, dass sich die Engel auf der Erde niedergelassen haben. 


Meine Meinung
"Angelfall" hat ja schon seit einer Weile die Runde gemacht und ich muss ehrlich sagen, dass ich kaum oder sogar gar keine schlechte Rezension zu dem Buch gelesen habe. Aber trotzdem war ich irgendwie skeptisch. Und als ich das Buch begann musste ich zugeben, dass es dazu überhaupt keinen Grund gab. 

Man ist gleich bei Penryn, ihrer Schwester und Mutter und befindet sich mitten in der postapokalyptischen Welt, die Susan Ee erschaffen hat. Sie ist wirklich sehr realistisch geschildert, da Penryn sich sehr oft an die Welt davor (also unsere) erinnert. 
Sie bezieht die Dinge von jetzt mit in die Story und das macht die Protagonistin sowie die Welt sehr glaubhaft. 

Der Schreibstil ist wirklich schön und lässt sich sehr flüssig lesen. Und obwohl er eigentlich so einfach wirkt, kann man sich alles trotzdem sehr gut vorstellen.

Penryn ist eine wirklich sehr angenehme Protagonistin. Sie ist in keinster Weise nervig und ich kann total verstehen, dass sie ihre Schwester so schnell wie möglich wieder zurück holen möchte. Leider waren mir im Buch zu wenig Beschreibungen, was ihr Aussehen betraf. Wenn es etwas mehr gegeben hätte, hätte ich sie mir vielleicht auch noch ein bisschen besser vorstellen können. 
Ich habe sie am Anfang auch dafür bewundert, dass sie Raffe aufgenommen hat. Im Endeffekt hat sich das ja auch wirklich ausgezahlt, aber es hätte ja auch sein können, dass sie einen bösen Engel erwischen könnte.
Apropos. Raffe ist auch wirklich total toll. Ich mochte ihn auf Anhieb und fand es auch richtig nett von ihm, wie er mit Penryn verhandelt und ihre Reise durchgestanden hat.
Die Beziehung zwischen den beiden ist auch sehr angenehm. Ich hatte überhaupt kein Gefühl der Überstürzung, weder des Liebe-auf-den-ersten-, oder Liebe-auf-den-zweiten-Blick. Der Geschichte hat das sehr gut getan, sodass sie sich hauptsächlich auf die anderen Geschehnisse rund um die Suche nach Paige konzentrieren konnte.




Die anderen Engel waren schön beschrieben und hatten jeder ihre eigene Persönlichkeit.
Die einzige Figur, mit der ich nicht so Recht klar kam war Penryns Mutter. Sie blieb mir über das ganze Buch ein echtes Rätsel und ich mochte sie nicht.

Das Ende war sehr dramatisch, spannend und nichts für schwache Nerven! Es ist einfach alles in allem und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil.


Fazit
Angelfall hat mich wirklich überzeugen können. Sowohl mit der zerstörten Welt und den Ideen, als auch mit der winzigen Liebesgeschichte. Meine Leseempfehlung hat das Buch definitiv und auch auf Englisch ist es ein tolles Leseerlebnis!

 Bewertung

5 von 5 Monden

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension! Ich habe es auch auf Englisch gelesen und war total begeistet von der Geschichte!

    Zum Glück ist es nicht mehr lange hin, bis zum zweiten Band, weil ich unbedingt wissen möchte wie es mit Penryn und Raffe weitergeht. Das Ende war ja mal richtig gemein! :D

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - einfach toll das Buch!:D

      Ich bin auch schon gespannt, wie es weitergehen wird, weil das Ende wirklich gespannt auf mehr gemacht hat. Nicht nur der teil mit Penryn und Raffe.;D

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen
  2. Hey Lynn ^^
    Eine schöne Rezension die mich total neugierig auf das Buch gemacht hat, ich bin ja nicht sooo der Bücher-auf-Englisch-Lesefan, aber du und die anderen machen es mir echt schwer zu widerstehen *grrr* =D
    Dein Design ist übrigens total hübsch! ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde das Buch auch besser auf Englisch. Ich hatte schon einmal in das Deutsche reingelesen, fand es aber irgendwie nicht so toll, wie die Originalausgabe. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich da die englische Ausgabe gelesen habe.;D
      Dankeschön.♥

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen
  3. O JAAAA! :D Mich freut das jetzt sehr, dass es dir so super gefallen hat! Ich fand die deutsche Übersetzung eigentlich einwandfrei, aber ich hab's noch nicht auf engl. gelesen, um Vergleiche zu ziehen. Aber ich werde wohl doch den zweiten Teil kaufen, weil ich einfach weiterlesen möchte und keine Ewigkeit auf die dt. Version warten will xD Super Rezension, deine positiven machen echt immer Lust drauf, das Buch selber zu lesen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wahrscheinlich ist sie auch gut, aber die Englische hat für mich noch einen Pluspunkt, weil sie die Originalsprache ist und Englisch einfach immer toll klingt.;D
      Ja, den zweiten werde ich mir auf jeden Fall auch in englisch zulegen, weil sich das da auch sehr gut liest.
      Danke.*-*

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen

Alle netten Kommentare sind wie wundervolle Bücher.
Ich liebe es sie zu lesen und werde sie in Erinnerung behalten. ♥