Mittwoch, 11. September 2013

[Bloggeburtstag] Eine kleine Geschichte zum gruseln...:)

Hey!:)

Ich habe ja schon angekündigt, dass ich ein paar Posts mit unterschiedlichen Themen anlässlich des Bloggeburtstages posten werde und das ist mein Erster.:D
Zuerst eine kleine Geschichte, die ich geschrieben habe.:) Ich hoffe ihr habt ein wenig Spaß beim lesen.;D





Eine Holzdiele knarrte unter meinen Füßen und ächzte wie eine alte Frau. Ich spürte die feinen Rillen, die sich wie kleine Schlangen auf dem Boden entlangschlängelten.
Ich erstarrte in meiner Bewegung und lauschte.
Vom oberen Stockwerk des alten Hauses ratschte etwas angsteinflößend. Es hörte sich so an, als würde jemand langsam einen Reißverschluss heraufziehen.
Meine Nackenhaare stellten sich nacheinander auf ich spürte, wie langsam Adrenalin in mein Blut floss.
Das Blut rauschte in meinen Ohren, sodass es schwer war noch etwas anderes heraus zu hören. Gerade spürte ich Putz von der alten Decke auf mein Gesicht rieseln, als mir klar wurde, was ich ratschen gehört hatte.
Ich drehte mich um und wollte zur Tür rennen, als sie sich bewegte und durch einen Luftzug, der durch das Haus pfiff, knallend zufiel. Ich lief auf die Tür zu und rüttelte an der Türklinke. Sie ließ sich kein Stück bewegen. Ich sah hinauf zu der Treppe, die Rechts von mir nach oben führte. Ich hatte nicht mehr viel Zeit, denn schon hörte ich es wieder ratschen.
Langsam.
Die Möglichkeit, die Tür einzutreten schoss mir wie ein Geistesblitz durch den Kopf und ich versuchte mit aller Kraft ins Freie zu gelangen. Erfolglos.
Sie sah brüchiger aus, als sie es in Wirklichkeit war.
Dann muss ich eben anders aus diesem Haus kommen. Ich sah mich um und hielt nach einer anderen Tür ausschau. Bevor ich sah, dass die Andere offen stand, war ich auch schon fast dort angekommen.
Allerdings nahm ich nicht mehr wahr, wie ein zu Eis gefrorenes Bein an der höchsten Stufe der Treppe erschien.
Zwar knarrte die Tür mächtig, als ich sie aufstieß, aber das war jetzt eh schon egal. Ich hatte die Frostkriecher geweckt und niemand legte sich mit diesen Tieren an - egal wie erfahren man im kämpfen war.
Ich rannte durch den nächsten Raum, der größer war als die Anderen, aber noch trostloser aussah.
Wenn ich mich mehr umgesehen hätte, wären mir bestimmt früher die Fenster auf der linken Seite aufgefallen, aber mein Kopf schrie nur ein Wort, das lauter als tausend Posaunen in meinem Kopf dröhnte. Lauf!
Instinktiv drückte ich die Türklinge nach unten und war schon in dem Begriff loszurennen, doch ich rannte nur gegen die verschlossene Tür.
Nein! Lass das nicht wahr sein! Geh endlich auf, dumme Tür!
Hastig drehte ich mich um, und wollte mich umschauen, wie viel Zeit mir noch blieb.
Mir stockte der Atem.
Durch die offene Tür, die ich in meinem Fluchtversuch aufgestoßen hatte, sah ich das glitzern der Klingen unter dem Eis.
Mein Puls klopfte mit einer enormen Kraft gegen meinen Hals und mein Herz machte einen Satz. Langsam stieß der Frostkriecher die Tür ganz auf und sah mich mir funkelnden Augen an. Ich keuchte, drehte mich um und versuchte noch einmal die Tür aufzukriegen. Nichts. Keinen Millimeter.
Das leise Klacken der Haken, an den Enden der Beine ließ mich wieder umdrehen. Ohne jegliche Hektik kam die riesige Spinne auf mich zu. Sie war beinahe so groß, wie der leere Raum und maß bestimmt um die vier Meter.
Frostkriecher sind mit Eis überzogen, dass die messerscharfen Klingen nach dem Schlüpfen noch umschloss. Die Klingen, die wie Schuppen angeordnet waren, sahen bestimmt noch tödlicher aus, wenn sie erst einmal frei waren. Und sobald sie mit dem Eis ein lebendiges Wesen berührten - ausgeschlossen ihrer eigenen Rasse - würde das Eis im nu geschmolzen sein und sie waren noch gefährlicher, als nur mit den großen Scheren, die sie vorn am Körper hatten.
Ich sah das gierige Funkeln nach Frischfleisch in den acht Augen des Frostkriechers. Ich war zu gebannt von ihm, sodass ich den weiteren erst später wahr nahm.
Erst jetzt fielen mir die Fenster ins Auge, die nun Rechts von mir waren. Aber warum waren sie alle noch fest verschlossen und ganz?!  Es musste doch irgendwo wenigstens ein Sprung zu sehen sein. Während ich die Fenster aus dem Augenwinkel so gut wie möglich in Augenschein nahm, entging mir nicht, wie der Frostkriecher immer näher kroch, bis er nicht einmal mehr sieben Meter von mir entfernt war.
Jetzt oder nie!
Mit hoher Geschwindigkeit raste ich auf das Fenster zu, dass mir am nächsten war. Mit meiner Schulter rammte ich dagegen und betrachtete fassungslos, wie nur eine Druckstelle mit kleinen Rissen im Fenster zu sehen war.
In meinem Rücken spürte ich das hämische Grinsen des Frostkriechers.
Vier Meter!!!
Ein jämmerliches Schluchzen entrang mir. Ich schlug mit der Faust so hart auf das Fenster, wie es mir möglich war und als eine winzige Glasscheibe zu Boden fiel, keimte in mir Hoffnung auf, auch wenn ich im selben Moment wusste, dass ich nicht gewinnen würde.
Ich spürte zuerst den Lufthauch, der meinen Nacken entlang strich, bis ich den großen Körper des Frostkriechers halb an der Wand neben mir sah.
Noch fester schlug ich wieder gegen die Scheibe und der Schmerz ließ mich aufschreien, obwohl ich für das Adrenalin dankbar war, dass ihn ein wenig milderte.
Ich hörte des Frostkriechers Lachen im selben Augenblick, als mir etwas kaltes über den Nacken fuhr.
Vor Ekel und Entsetzen begann ich zu schreien. Mir kamen die Tränen.
Ich war mir bewusst, dass ich in der Falle saß. Hinter mir war ein Frostkriecher, der mich erwischen und neben mir einer, der mich garantiert zerfleischen würde.
Mit meiner anderen Hand schlug ich ein letzten Mal mit einem lauten Schrei gegen die Scheibe. Sie zerbarst, doch das Plätschern von Wasser erschien mir fast lauter.
In meinem Augenwinkel blitzen die rasierklingenscharfen Klingen auf. Mit letzter Kraft wollte ich aus dem Fenster, aber so weit kam ich nicht. Ich legte nur noch eine Hand an den Fensterrahmen, als mich ein stechender Schmerz durchzuckte.
Doch in der Dunkelheit, die mich danach einnahm, spürte ich nichts mehr.


Ich bin natürlich immer über Feedback froh - über gutes wie auch über schlechtes. Ich versuche immer mich zu verbessern. Aber bitte nicht sofort auf eine Antwort hoffen, wenn ihr ein Kommentar schreibt. Ich werde so schnell wie möglich antworten, denke aber, dass das nicht vor dem Wocheende der Fall sein wird.
Aber natürlich lese ich die Kommis auch schon vorher sehr gern.:)

Und falls ihr den Text in irgendeiner Weise verwenden wollt - bitte fragt mich vorher.:)  

 
 

Kommentare:

  1. Huhu, :)

    Ein spannender Text- ganz ehrlich!!! (ich finde das immer so doof, wenn man das einfach so als Floskel drunterschreibt ;D) und ich mag deinen Stil, stehe total auf Metaphern und Vergleiche etc. Können wir auf eine Fortsetzung hoffen? ^^

    "Die Bücherdiebin" habe ich vor Jahren auch mal gelesen. Zwischendurch fand ich es manchmal extrem langweilig, aber am Ende brauchte ich gaaanz viele Taschentücher :D
    Das hat es für mich dann wieder zu etwas Besonderem gemacht. Bin gespannt, was du am Ende sagst. "Mara Dyer" möchte ich auch so gerne bald lesen- und du bist schon bei Teil 2 (Englisch lesen will ich auch mal wieder!!!). Antonia Michaelis hat einen wirklich schönen Stil, was kennst du denn schon von ihr? ^^

    Liebe Grüße <3
    Fina

    AntwortenLöschen
  2. Eigentlich hat Fina schon alles wichtige gesagt^^ Aber ich muss trotzdem nochmal wiederholen: es ist echt mega spannend! Besonders durch deine tollen Beschreibungen fühlt man sich gleich mitten drinn in der Situation und ich hatte auch schon fast das Bedüfnis loszurennen^^ Du musst auf jeden Fall eine Fortsetzung für uns haben :)

    Liebe Grüße,
    Filo

    AntwortenLöschen
  3. Ich verlege unser Gespräch mal wieder!:D

    Wow, das ist ja echt spannend!!*-* Wenn sie sich jetzt noch in dieses Vieh verliebt machst du Lynn Raven Konkurrenz^^ Nein Spaß xD Aber es war echt richtig gut!:) Auch ich will MEHR!

    Vielleicht habe ich das Buch auch einfach nicht bemerkt^^ Na ja, mir ist ja dann doch noch eine Rezi gelungen! (auch wenn ich zum Cover fast mehr geschrieben habe:D)

    Also ich fand des zweiten echt ziemlich schön! Sogar ein bisschen besser als den ersten... Aber ich halt schon speziell...

    Das Buch war soooooooo (hoch 100) schön!!:) Okay, also der Kuss des Kjer war besser (gefällt mir ja eh am besten) Aber, meiner Meinung nach, kam es an "Blutbraut" ran!!! Es war soo süß! Es war ganz schön anders süß, als die letzten beiden, aber am Ende dafür auch wieder sooo dolle! LIES ES!!!!:):)
    So schön.... Hach ja*___*

    naja, wie gesagt, neulich sprach ich sie darauf an und sie so ungefähr: ach so... ja.. naja... und so weiter xD Aber wenn es mal fertig wird, wird es sicher voll schön:)

    Schöne Grüße
    Mara ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonst würden wir wahrscheinlich immer noch bei dem Post sein, wo du zuerst den einen langen Kommi hinterlassen hast.;)

      Haha!:D Du hast ja auch eine rege Fantasie.;) Danke, für das nette Kompliment.*-*

      Ja, ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich, wenn ich das Cover sehen würde, dem Buch erst einmal nicht weiter Beachtung schenken würde. Denn wie du in deiner Rezi schon geschrieben hast: Es ist nicht gerade soo schön.
      Naja, die Meinung zum Cover ist ja auch wichtig...;D

      Deine Begeisterung spüre ich sogar hier auf der anderen Laptopseite.;D Auf jeden Fall werde ich das Buch auch noch lesen, aber ich glaube ich hebe mir noch ein paar Lynn Raven Bücher auf, wenn ich mal so viele schlechte Bücher hintereinander gelesen habe. Denn dann hat man doch wieder richtig Lust auf ein gutes Buch und da ich weiß, dass Lynn Raven mich eigentlich nicht enttäuschen kann...da greife ich dann gerne noch mal zu. Oder einfach, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Mal sehen...:D
      Auf jeden Fall klingst du wieder sehr begeistert!:)

      Ich bin schon gespannt, also sag ihr, dass sie sich nicht so viel Zeit lassen soll.;D

      Liebe Grüße,
      Lynn*-*

      Löschen
    2. Ja, wahrscheinlich:D

      Ich schreibe auch ein klitze kleines bisschen, aber nur gaanz selten! Und ich würde mir auch niemals trauen, dass zu veröffentlichen^^ Aber dein Text ist echt schön...

      Ja, so geht es mir auch! Jetzt wo ich das Buch gelesen habe, sehe ich es auch auf einmal überall^^ Ich kam darauf, weil meine Mam die Bücher vor langer Zeit mal gelesen hat und jetzt sind wir beide Fan:D

      Das ist ein schlauer gedanke!! Aber ich könnte das nicht;D Ich werde mir ihr neues Buch dann auch direkt kaufen... Kommt ja leider erst im Dezember raus:( Irgendwie scheint Lynn Raven gerne über irgendwelche Fluchten oder Reisen zu schreiben^^
      Hast du vor, mal diese Dämonen Trilogie zu lesen? Weil ich traue mich da irgendwie nicht so ganz ran... (vielleicht liegt es auch an dieses Covern;D)

      Jup, habe ich... und ich bin auch mal gespannt^^

      Ach so, ich wollte dich noch was fragen... wenn es okay ist... Ich habe noch nie ein Rezi exemplar bekommen und weiß auch nicht, ob ich einen Verlag anschreiebn soll! Du bekommst schon länger Welche, oder? Wird man da bei jedem Buch gefagt, oder schicken die einem da einfach irgendwelche Bücher? Weil ich habe kein bock, dann so unter Druck gesetzt zu werden, weißte du:D

      Schöne Grüße
      Mara:)

      Löschen
    3. Hab dich getaggt... du hast ihn noch nicht gemacht oder? Vielleicht hast du ja lust zu:)

      Löschen
    4. Schade, ich schreibe eigentlich ziemlich regelmäßig und würde auch gerne mehr meiner Texte veröffentlichen wollen, aber ich trau mich auch nicht bei allen. Da kann ich dich verstehen.;D
      Danke.:D Wenn man mal bedenkt, dass ich die Idee kurz vorm Einschlafen hatte, konnte ich mir bis zum nächsten morgen, doch noch ziemlich viel merken.;)

      Haha, naja dann weiß ich nach deiner Rezi wenigstens auf was ich mich einstellen kann.;)
      Einfach nicht daran denken und dann vergeht die Zeit viel schneller. Ich weiß, dass das leichter gesagt, als getan ist...;D
      Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber ihr scheint es auch jedes Mal wieder gut zu gelingen.:)
      Ja, eigentlich schon. Haha, okay.:D Die Cover sehen ja auch wirklich etwas *hust hust* aus.;D

      Nein, da irrst du dich (leider). Ich bekomme auch noch keine Rezensionsexemplare. Ich habe schon einmal bei ein paar Verlagen angefragt, aber mein Blog ist leider noch zu klein.:/ Ich glaube erst ab über 100 Leser oder so könnte man Auusicht auf ein Reziexemplar bekommen. Ich finde es auch so ein bisschen blöd, dass die kleineren Blogs da keine Chance haben, aber leider können wir da nicht viel machen.
      Bei dir könnte es ja fast so weit sein, dass du eins bekommen könntest. Versuchen kannst du es ja mal.:D
      Es ist unterschiedlich. Zuerst schreibst du die Verlage an und ich denke mal, wenn die Verlage dann noch mehr Interesse haben, schreiben sie auch dich schon mal an und fragen nach, ob du nicht Lust hättest dieses oder jenes Buch zu rezensieren.:) Du kannst dann aber glaube ich auch selber noch mal anschreiben.
      Naja, du hast zwar schon eine Zeit vorgegeben, aber ich glaube in der Zeit ist es zu schaffen.:D

      Liebe Grüße,
      Lynn :D

      Löschen
    5. Mir kommen auch oft so Szenen in den Kopf. Habe sie aber auch noch nie aufgeschrieben... Wenn ich etwas schreiben, soll es gleich etwas richtiges sein, für etwas richtiges bin ich dann aber immer zu faul^^

      Genau!:D
      Ja, an sich ist das ja wirklich ein schlauer Gedanke, aber das ist ja wie als würde man versuchen seinen Geburtstag zu vergessen wenn man sich total drauf freut weil er bald ist... xD Aber zum Glück geht das bei Büchern etwas besser!
      Ich finde "Werwolf" von Lynn Raven könnte vielleicht, gaanz vielleicht, noch gut sein^^ Aber da erfährt man ja auch nicht allzu viel.

      Ach so!! Ne ich war mir da jetzt total sicher, weil du da so eine Liste von Verlage denen du dankst aufgelistet hast... Als ich deinen Blog gerade erst so gefunden habe und du so um die 20 Leser hattest habe ich mich auch schon gewundert, dass du schon Rezi Exemplare bekommst xD
      Ja, habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber ich bin was so etwas angeht immer so unsicher! heißt eigentlich: ich trau mich nicht:D Nein auch nicht, aber ich hab halt einfach kein Plan wie das abläuft^^

      Liebe Grüße
      Mara °_-_° (soll ein gesicht mit Nase sein xD)

      Löschen
    6. Haha!:D

      Ja, sonst würden wir wahrscheinlich gar nicht mehr aus dem Warten herauskommen, weil immer so viele schöne Bücher herauskommen.:D
      Jaa...naja. Geht gerade noch so. Da klingt, wie ich finde, die Dämonentrilogie noch ein bisschen besser.;)

      Ich habe von denen doch die Erlaubnis, dass ich ihre Daten wie z.B. Cover oder Zitate nutzen darf. Und da mein Blog ohne die Dinge nicht so schön sein würde (vor allem die Rezis nicht;)) bin ich froh, dass sie mir das möglich machen.:D
      Haha, nein. Das wäre doch etwas komisch gewesen.;D
      Naja, mehr als nein sagen können sie nicht.:)
      Ich schreib dann sowas rein, warum ich das Buch gern mal lesen würde und frage dann.:)
      Trau dich ruhig!:D

      Haha! Kreativ...;D

      Liebe Grüße,
      Lynn °_-_° ;D

      Löschen
  4. Antworten
    1. Haha!:D Aussagekräftiger hätte der Kommentar nicht sein können!;D

      Liebe Grüße,
      Lynn

      Löschen

Alle netten Kommentare sind wie wundervolle Bücher.
Ich liebe es sie zu lesen und werde sie in Erinnerung behalten. ♥